Fokus
  • Nouveau En 20 dernières minutes
  • Nouveau En 25 dernières minutes
  • Ein Schiff der italienischen Küstenwache mit 177 geretteten Bootsflüchtlingen an Bord liegt seit mehr als 48 Stunden vor der italienischen Insel Lampedusa und darf nicht in einen Hafen einlaufen. Der Grund ist ein Streit mit Malta über die Zuständigkeit.
    Flucht - Italien und Malta streiten wegen Schiff mit 177 Flüchtlingen 
  • Nouveau En dernière demi-heure
  • Vier Wochen nach Mesut Özils Rücktritt aus der Nationalmannschaft hat DFB-Präsident Reinhard Grindel in einem Interview Fehler eingeräumt. Er will aber trotzdem im Amt bleiben.
    Kritik und Selbstkritik beim DFB: Grindel will "Die Mannschaft" streichen Fall Özil: Grindel gesteht Fehler ein Grindel kritisiert sich, Bierhoff und die "künstliche Mannschaft" 
  • Nouveau En 40 dernières minutes

  • Ausland
    Ältere Nachrichten
    Menschen, die vermuten, dass bei vielen Dingen böse Mächte im Spiel sind, misstrauen auch der Pharmaindustrie, sagt Sozialpsychologin Pia Lamberty.
    Ein Flüchtling wird zu Tode geprügelt. Die Tatverdächtigen kommen aus der rechten Szene. Doch klar ist nichts. Und dann schaltet sich der Verfassungsschutz ein. Der «Polizeiruf» wirft Fragen auf zu Behörden und Gesellschaft - und hat mehrere Parallelen zur Realität.
    Polizeiruf 110: Das Gespenst der Freiheit "Polizeiruf 110" München: "Das Gespenst der Freiheit" „Freiheit der Künste“: Ruhrtriennale debattiert über Boykott-Aufrufe gegen Israel 
    Der «Kölner Jung'» stellte sein komisches Talent zunächst beim Karneval als Büttenredner unter Beweis. Auftritte im Fernsehen machten ihn überregional bekannter, seit 2010 moderiert er die Samstagabendshow «Verstehen Sie Spaß». Heute wird er 47.
    Promi-Geburtstag vom 19. August 2018: Guido Cantz Gewinnspiel: Promi Big Brother hautnah erleben! Gastkommentar von Christian Wolff zum Brückenfest am 25. August 
    Wie eine schweizerische Eigenschaft verhinderte, dass die Mutter eines zweijährigen Kindes keinen Geburtsschein erhält.

    Inland
    Ältere Nachrichten
    Ein Raketensystem der ukrainischen Armee hat am Samstag ein Business Center im Zentrum der Hauptstadt Kiew gerammt. Auf Bildern aus dem Netz ist erkennbar, dass es sich um ein fahrzeuggestütztes Flugabwehrraketen-System des Typs Buk handelt.
    Profi-Fotoprogramm: Focus Projects Professional gratis Schon wieder Russland? – Kiew antwortet auf US-Verratsvorwürfe Stock-Fotos: Samsung schummelt bei Werbung für Kamera des Galax A8 
    Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und der Russlands Präsident Wladimir Putin haben ihre Gespräche im Schloss Meseberg nach drei Stunden beendet.
    Deutschland - Merkel und Putin wollen sich enger abstimmen Treffen Merkels und Putins beendet Merkel berät sich mit Putin 
    Der weißrussische Staatschef Alexander Lukaschenko hat Vorwürfe aus dem ästlichen Nachbarstaat Russland zurückgewiesen, sein Land habe sich von Russland ab- und dem Westen zugewandt.
    Weißrussland: Lukaschenko tauscht Regierungschef und Topminister aus „Wir werden nie Vasallen sein“: Lukaschenko Lukaschenko: Diktatur in Weißrussland undenkbar 

    Politik
    Ältere Nachrichten
    Zum zweiten Mal in drei Monaten treffen sich Russlands Präsident Putin und Kanzlerin Merkel zu Gesprächen. Sie wollen ihre Beziehungen verbessern. Von demonstrativen Zuneigungsbekundungen kann aber keine Rede sein.
    Deutschland - Merkel und Putin wollen sich enger abstimmen Treffen Merkels und Putins beendet Merkel berät sich mit Putin 
    Seit Russland 2014 die ukrainische Halbinsel Krim annektiert hat, gilt das deutsch-russische Verhältnis als gespannt. Beim Treffen mit Merkel auf Schloss Meseberg nennt Putin Deutschland nun aber einen „führenden Partner“.
    Deutschland - Merkel und Putin wollen sich enger abstimmen Treffen Merkels und Putins beendet Merkel berät sich mit Putin 
    Der Neonazi-Marsch zum Todestag des Hitler-Stellvertreters Heß hat in Berlin Tausende Gegendemonstranten auf die Straße gelockt. Nach einem kurzfristig geplanten Ortswechsel beider Demos kommt es zu Ausschreitungen: Steine und Flaschen fliegen.
    »Ja, wir sind Gutmenschen. Und das ist gut so« Berlin: Tausende demonstrieren gegen Neonazis Neonazi-Aufmarsch: Viele Gegendemonstranten bei Aufmarsch von Neonazis 
    Auf dem Parteitag seiner islamisch-konservativen AKP wird der türkische Staatspräsident Erdogan einstimmig als Parteichef bestätigt. Trotz der Krise seines Lande teilt er erneut gegen die USA aus und macht eine Ankündigung, die die Krise noch verschärfen dürfte.
    Erdogan einstimmig als Parteichef wiedergewählt Erdogan erhält ein verheerendes Zeugnis für seine Krisenpolitik Erdogan als AKP-Chef bestätigt - «Wir kapitulieren nicht» 
    Russlands Staatschef Wladimir Putin ist zu seinem Besuch bei Angela Merkel (CDU) auf Schloss Meseberg eingetroffen. Themen stehen einige auf dem Zettel, die Kanzlerin erwartet aber "keine speziellen Ergebnisse".
    Deutschland - Merkel und Putin wollen sich enger abstimmen Treffen Merkels und Putins beendet Merkel berät sich mit Putin 

    Sport
    Ältere Nachrichten
    L.A. Galaxy hat ohne seinen Superstar Zlatan Ibrahimovic eine heftige Klatsche kassiert.Der seit drei Spielen sieglose MLS-Klub blieb auch im vierten Auftritt nacheinander erfolglos und kam bei den Seattle Sounders mit 0:5 (0:2) unter die Räder.Nach übereinstimmenden US-Medienberichten reiste der Schwede nicht mit nach Seattle. Grund ist der dortige Kunstrasen im
    Streit mit Trump: Türken zerstören iPhones (und andere US-Produkte) nach Erdogans Boykott-Aufruf "Eine Schande": Ibrahimovic verzichtet freiwillig auf Spiel Frankfurts Wiedergutmachung - doch ohne Rebic 
    Zu später Stunde stieg der FC Barcelona am Samstag in die neue Saison ein. Der Meister war zu Hause gegen Deportivo Alaves gefordert und tat sich dabei lange schwer. Barça rannte an und fand sich in einem Geduldsspiel wieder, in dem Leo Messi mal wieder die zündende Idee hatte. Der
    Messis Geniestreich rettet Barca zum Auftakt Verkauf von «Air Berlin»-Marke zurückgestellt Auszeit: Messi fehlt Argentinien den Rest des Jahres 
    Ein Geniestreich von Lionel Messi hat dem FC Barcelona einen erfolgreichen Saisonstart beschert.Mit einem direkt verwandelten Freistoß ebnete der argentinische Superstar den Katalanen den Weg zum 3:0 (0:0)-Auftaktsieg gegen Deportivo Alaves.Der Titelverteidiger konnte seine Überlegenheit trotz zahlreicher Chancen nicht in Tore ummünzen. Erst Messi erlöste Barca, als er einen Freistoß
    Messi frech: Barça durchbricht die 6000er Marke 
    Der VfB Stuttgart hat die Pflichtspiel-Premiere der Saison 2018/19 verpatzt: Die Schwaben schieden nach einer durchwachsenen Leistung in Rostock (0:2) aus dem DFB-Pokal aus. Vollkommen unerwartet traf Sportvorstand Michael Reschke die Pleite an der Ostsee nicht.
    Reschke: Bayern München ist "meilenweit enteilt" Reschke: Nur so kann Bayern gestoppt werden Fußball-Bundesliga: Für VfB-Sportdirektor Reschke steht der Meister bereits fest 
    Zu später Stunde war der FC Barcelona gefordert. Zuhause gegen Deportivo Alaves geht der Meister als turmhoher Favorit ins Rennen. Für die Katalanen gibt es zum Saisonstart nur ein Ziel: drei Punkte.
    Messi frech: Barça durchbricht die 6000er Marke Messis Geniestreich rettet Barca zum Auftakt Auszeit: Messi fehlt Argentinien den Rest des Jahres 

    © zeitung.ddnss.de - ALL RIGHTS RESERVED

    Create Account



    Log In Your Account